Wichtiger Hinweis: Anpassung der Lehrgangsgebühren

Die Umsetzung der strikten Corona-Hygienevorschriften stellen nicht nur Sie, unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Betriebe der Holzwirtschaft vor ungeahnte Herausforderungen, sondern auch unsere Bildungseinrichtung.

 

Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – die übrigens alle geimpft sind –, aber auch unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer und letztlich auch die Betriebe vor einer Ausbreitung des Corona-Virus bestmöglich zu schützen, führen wir nach wir vor zweimal pro Woche (Montag und Donnerstag) einen PoC-Test in unserem eigenen Testzentrum für alle Mitarbeiter und Teilnehmer verpflichtend durch. Darüber hinaus besteht eine Maskenpflicht in allen Seminarräumen sowie den Gemeinflächen.

 

Diese besonderen Maßnahmen erfordern nicht nur einen erhöhten personellen Einsatz unserer Mitarbeiter, sondern sind darüber hinaus auch noch mit deutlichen Mehrkosten verbunden. Hinzukommen erhöhte Preise bei der Materialbeschaffung sowie enorme Preissteigerungen bei den Energiekosten.

 

Da jedoch weitere interne Einsparungsmaßnahmen zu Lasten der Qualität unserer Aus- und Weiterbildung gehen würden, haben wir uns entschlossen, ab 1. Januar 2022 für alle Teilnehmer eine Erhöhung der Lehrgangs- bzw. Seminargebühren um 10 Euro pro Woche, mindestens jedoch um 10 Euro vorzunehmen.

 

Wir hoffen hierbei auf Ihr Verständnis und stehen Ihnen gerne jederzeit für weitere Informationen zu Verfügung.

 

Ihnen frohe und besinnliche Weihnachtstage sowie einen guten Start in ein erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2022 wünschend – verbleiben wir 

 

Mit den besten Grüßen aus Bad Wildungen

Hermann Hubing


Unwetter in Rheinland-Pfalz und Rheinhessen - Hotline für Betriebe

 

Falls aufgrund der Unwettersituation der letzten Tage in Teilen von Rheinland-Pfalz und Rheinhessen, bei dem sicher auch einige unserer Mitgliedsbetriebe betroffen sind, Beratungsbedarf besteht bzw. Hilfe benötigt wird, wenden Sie sich bitte gerne an:

 

Hermann Hubing, Hauptgeschäftsführer Fachverband (Tel. 0172 6701677)

Ulrich Leber, Betriebstechnischer Berater Tischlerrheinlandpfalz (Tel. 0174 9506954)

André Görges, Vertriebsleiter bei der SMK Versicherungsmakler AG (Tel. 0641 93294-209)

Siegfried Thüringer, Berater bei der SMK Versicherungsmakler AG (Tel. 0171 2317617)

Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Schäden im Zusammenhang mit den Unwetterereignissen im Juli dieses Jahres

 

Durch die schweren Unwetter Mitte Juli dieses Jahres sind in Teilen von Rheinland-Pfalz beträchtliche Schäden durch Hochwasser entstanden. Die Beseitigung dieser Schäden wird bei vielen Betrieben zu erheblichen finanziellen Belastungen führen. Das Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz kommt daher den Geschädigten durch steuerliche Maßnahmen zur Vermeidung unbilliger Härten entgegen. In dem Erlass sind zahlreiche steuerliche Entlastungsmaßnahmen vorgesehen, die gegebenenfalls für den einen oder anderen Mitgliedsbetrieb in den betroffenen Gebieten von Bedeutung sein kann.

 

Download: Katastrophenerlass Rheinland-Pfalz


Der Verband stellt sich vor

Der Fachverband Leben Raum Gestaltung Hessen/Rheinland-Pfalz ist der Landesinnungsverband für das hessische und rheinland-pfälzische Tischler- und Bestatter-Handwerk sowie Montagegewerbe. Er vertritt die Interessen von rund 2.000 Innungsbetrieben und setzt sich in Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit für die Belange der Gewerke ein. 

 

Mehr erfahren... 



Der hessische Landesinnungsverband für das Tischlerhandwerk hessenTischler vertritt die Interessen von Tischlern und Schreinern. Er verbindet die Mitgliedsbetriebe zu einer starken Gemeinschaft.

 

Aktuelle Nachrichten von hessenTischler... 



hessenBestatter - gegründet im Jahr 2004 als Interessenvertretung der Bestatter - hat sich inzwischen als offizieller Repräsentant der Branche etabliert. Erfreulicherweise finden immer mehr Bestatter den Weg zu unserem Verband und tragen dazu bei, unsere Kompetenzbasis weiter zu verbreiten.

 

Mehr Informationen...  



Wesentliche Geschäftsfelder von hessenMontage und unserem operativen Partner, dem Deutschen Institut für Montagetechnik (DIM), sind die Durchführung von Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten, die unseren Mitgliedsbetrieben einen marktrelevanten Vorteil gegenüber Mitbewerbern sichern sollen.



TischlerRheinland-Pfalz ist eine starke Gemeinschaft der Innungsbetriebe. Mitgliedsbetrieben steht eine Reihe von Service-Dienstleistungen zur Verfügung: technische und juristische Beratung oder Hilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit.

 

Aktuelles von TischlerRheinland-Pfalz...



Der rheinland-pfälzische Landesinnungsverband der Bestatter - Bestatterrheinland-pfalz - bietet seinen Mitgliedsbetrieben zahlreiche geldwerte Vorteile, z.B. aus den Bereichen Versicherungen, Mietwagen, Telefon und Fahrzeugkauf auch einige fachspezifische Vergünstigungen. 



Interessierten Mitgliedsbetrieben von Montagerheinland-pfalz bieten wir die Möglichkeit, das Qualitätssiegel "Qualifizierter Fachbetrieb im Montagegewerbe" zu erwerben. Außerdem können Sie an unseren Fortbildungsseminaren zu Sonderkonditionen teilnehmen.



Der Fachverband Leben Raum Gestaltung Hessen/Rheinland-Pfalz und seine Landesinnungsverbände arbeiten mit verschiedenen Dienstleistungs- und Servicegesellschaften zusammen: