Fortbildungslehrgang zum „Geprüften Werkstattleiter“


Situation

Die Landesverbände des Tischlerhandwerks in Hessen und Rheinland-Pfalz unterstützen ihre Mitgliedsbetriebe bei der Weiterqualifikation ihrer Mitarbeiter. Dazu bieten sie nun einen aus sechs Modulen bestehenden Fortbildungslehrgang zum „Geprüften Werkstattleiter“ an. Dieser richtet sich an Fachkräfte mit abgeschlossener Ausbildung und mehrjähriger praktischer Erfahrung, die Führungsverantwortung in der Werkstatt ausüben oder übernehmen wollen. Ziel ist, die Inhaber im Tagesgeschäft zu entlasten.

Ziele

Um das Zertifikat „Geprüfter Werkstattleiter“ zu erhalten, müssen alle sechs Module des Gesamtlehrgangs absolviert und das erworbene Fachwissen in einer erfolgreichen Abschlussprüfung nachgewiesen werden. Jedes Modul wird zudem am Ende mit einem kurzen Test abgeschlossen. Schulungsort ist die Holzfachschule Bad Wildungen. Die Lehrgangsgebühren betragen 990 Euro für Innungs- und 1.100 Euro für Nichtinnungsbetriebe.

Termine, Inhalte und Anmeldung - Geprüfter Werkstattleiter

Download
Broschüre Fortbildungslehrgang zum „Geprüften Werkstattleiter“
Broschüre_Werkstattleiter2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner:

Ulrich Leber

Tel.: 05621/7919-76

leber@leben-raum-gestaltung.de