Asbest-Lehrgang für Tischler vermittelt Theorie und Praxis
13. Mai 2022
Am 11. und 12. Mai fand in den Räumen der Holzfachschule Bad Wildungen ein Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde nach Anlage 4C der Technischen Regel für Gefahrstoffe „Asbest: Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten“ (TRGS 519) statt.
Begabtenförderung an der Holzfachschule
09. Mai 2022
Vier Tischlerazubis haben an der Holzfachschule Bad Wildungen eine weitere anspruchsvolle Trainingseinheit auf dem Weg zu den Weltmeisterschaften des Handwerks absolviert. Unter Anleitung von Tischlermeister und Holzfachschul-Dozent Jan Dröge produzierten Aaron Dedisch, Elias Kleespies, Silas Wagener und Anabel Winrich innerhalb einer knapp bemessenen Zeitspanne eine Klappleiter und ein kleines Weinregal.

Die neueste LRG als e-Paper lesen
28. April 2022
Bescheid wissen, bevor die Papierausgabe im Briefkasten ist: Die neueste Nummer der Zeitschrift Leben Raum Gestaltung ist online und kann als e-Paper im PDF-Format auf unserer Webseite heruntergeladen werden.
Michael Heinrich verstärkt Kompetenzteam des Fachverbandes
30. März 2022
Rechtsanwalt Michael Heinrich verstärkt ab sofort das Kompetenzteam des Fachverbandes Leben Raum Gestaltung. Heinrich ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und steht Mitgliedsbetrieben ab sofort beratend zur Seite.

Volles Haus und intensive Diskussionen bei der Berufsbildungstagung 2022
23. März 2022
Über 50 Fachleute für Berufsbildung, unter ihnen Obermeister, Lehrlingswarte, Fachlehrer und Prüfungsausschussvorsitzende an beruflichen Schulen, nahmen an der Berufsbildungstagung der Landesverbände des Tischlerhandwerks in Hessen und Rheinland-Pfalz Anfang März in Bad Wildungen teil. Um den gewünschten kollegialen Meinungsaustausch und die konstruktive Expertendiskussion zu fördern, fand die Tagung in Präsenz, jedoch unter Einhaltung strenger Sicherheitsmaßnahmen statt.
Fortbildungslehrgang zum „Geprüften Werkstattleiter“
02. März 2022
Die Landesverbände des Tischlerhandwerks in Hessen und Rheinland-Pfalz unterstützen ihre Mitgliedsbetriebe bei der Weiterqualifikation ihrer Mitarbeiter. Dazu bieten sie nun einen aus sechs Modulen bestehenden Fortbildungslehrgang zum „Geprüften Werkstattleiter“ an. Dieser richtet sich an Fachkräfte mit abgeschlossener Ausbildung und mehrjähriger praktischer Erfahrung, die Führungsverantwortung in der Werkstatt ausüben oder übernehmen wollen. Ziel ist, die Inhaber im Tagesgeschäft zu entlasten.

Umfrage des Fachverbandes: starke Beteiligung und interessante Einblicke
25. Februar 2022
Die Ergebnisse der vom Fachverband Leben Raum Gestaltung Hessen/Rheinland-Pfalz in Auftrag gegebene Umfrage zur Berufsbildung im Tischlerhandwerk zeichnen ein vielschichtiges und insgesamt zukunftsorientiertes Bild der Ausbildungssituation bei den Mitgliedsbetrieben. An der Befragung, die von der Service GmbH des nordrhein-westfälischen Verbandes durchgeführt wurde, beteiligte sich rund ein Viertel aller Mitglieder in Hessen und Rheinland-Pfalz.
Neue Tischlerinnung Rhein-Nahe-Hunsrück
Tischler Rheinland-Pfalz · 19. Februar 2022
Am Freitag fand die Fusion der Tischlerinnung Bad Kreuznach, der Tischlerinnung Simmern sowie der Schreinerinnung Birkenfeld zur Tischlerinnung Rhein-Nahe-Hunsrück statt. Diese Innung ist nun die mitgliederstärkste Tischlerinnung im Fachverband Leben Raum Gestaltung Hessen / Rheinland-Pfalz.

Frühjahrsempfang in Simmern bot Gelegenheit zum persönlichen Austausch
Tischler Rheinland-Pfalz · 15. Februar 2022
Am 12. Februar fand in den Räumlichkeiten der Schreinerei Thomas Klemm in Simmern der diesjährige Frühjahrsempfang des rheinland-pfälzischen Tischlerhandwerks statt. Über fünfzig Gäste trafen sich in der Werkstatt von Vorstandsmitglied Thomas Klemm zum kollegialen Austausch sowie zum Gespräch mit Verbandsvertretern und Politikern.
Entspannte Werkstattatmosphäre beim Frühjahrsempfang
Hessen Tischler · 10. Februar 2022
Am 5. Februar fand im werk9 in Fulda der traditionelle Frühjahrsempfang des hessischen Tischlerhandwerks statt. Rund fünfzig Gäste trafen sich in der Werkstatt von Vorstandmitglied Marco Gretsch zum Netzwerken mit Verbandsvertretern und Politikern sowie zum kollegialen Austausch. Damit in Pandemiezeiten eine solche Veranstaltung überhaupt stattfinden konnte, testeten Mitarbeiter des gastgebenden Landesverbandes zusätzlich zur bestehenden 2G-plus-Regelung alle Anwesenden.

Mehr anzeigen